Ausbildung im Verein SG Diepholz Sparte Tauchen

Die Ausbildung erfolgt nach den Richtlinien des Verein Deutscher Sporttaucher (VDST). Zur Vorbereitung auf die schriftliche Prüfung, die Bestandteil des Tauchscheins ist, empfehlen wir zur Zeit das Buch Praxis des Tauchens.

Die Mitgliedschaft in der SG Diepholz Sparte Tauchen - und dadurch auch im VDST - ist Grundvoraussetzung für die Ausbildung! Dadurch ist Dein Versicherungsschutz während des Trainings und während der Tauchgänge sichergetellt.

Während der Ausbildung zum CMAS*-Taucher wird eine Luftpauschale angeboten, die maximal 18 Monate Gültigkeit hat. Diese deckt sowohl die Bereitstellung der Pressluftflaschen als auch der Tauchausrüstung während der Ausbildungs- oder Prüfungstauchgänge ab. Während erfahrene Taucher meist mit eigener Ausrüstung tauchen, stellen wir Dir eine Leihausrüpstung zur Verfügung. So kannst Du in die Unterwasserwelt hineinschnuppern. Gelegenheitstaucher können auch nach Abschluss der Ausbildung ihr Material vom Verein leihen.

Was kostet mich die Tauchausbildung?

Wir empfehlen allen Einsteigern zunächst mit Vereinsausrüstung zu tauchen. So können die Kosten um in die Unterwasserwelt hinein zu schnuppern niedrig gehalten werden.

Während der Ausbildung zum ein-Stern-Traucher (CMAS*), die meist in der Wintersaison beginnt und während der Sommersaison abgeschlossen wird, fallen für Dich folgende Kosten an:


Erwachsene
Jugendliche (bis 18 Jahre)
Mitgliedsbeitrag in der SG Diepholz (Jahresbeitrag)
102,- EUR
54,- EUR
Sonderbeitrag der Sparte Tauchen inkl. Eintritt ins Hallenbad (Jahresbeitrag)
42,- EUR
24,- EUR
Ausbildung zum CMAS*: Materialleihe, Luftpauschale, Urkunden (max. 18 Monate)
78,- EUR
63,- EUR
gesamt:
222,- EUR
141,- EUR


Stand Herbst 2016